Droht ein Börsencrash?

Keine Kommentare
Der DAX im Aufwind

Viele Indizes legen gute Zahlen vor. Allen voran der DAX. Doch es gibt Experten, die vor Aktien warnen, die sich wegen des Zinstiefs gut entwickeln.

Das Zinstief bedeutet nicht nur geringe Erträge für sichere Anlagen, sondern auch gute Übernahmebedingungen für Firmen. Doch manche Großinvestoren äußern Bedenken, wenn es um großes Engagement an den Börsen geht.

Auf sicheren Beinen stehen Papiere, wenn die Kurse aufgrund eines guten Managements steigen. Doch momentan klettern die Werte, weil niedrige Kreditzinsen dafür sorgen. Mehrere US-Investoren warnen vor Kurseinbrüchen um die 50 %. Die aktuellen Bewertungen der Aktien in den USA sei nicht zu rechtfertigen.

Selbst die EZB hat Vorsicht angemahnt. Ein Mitglied des Direktoriums, Jörg Asmussen, sagte in einem Bild-Interview, dass man jederzeit damit rechnen muss, dass Instabilitäten eintreten.

Was ist los an der Börse?

Was ist los an der Börse?

Doch all diese Warnungen sind nicht wirklich neu. Schon im Sommer lies eine schweizerische Bank Ähnliches verlauten. Die Zeichen eines weltweiten Abschwungs, so hieß es damals, seien durch die Politik des billigen Geldes nicht sichtbar geworden, oder gut zu verdrängen. Außerdem führe das zu steigenden Aktienpreisen, die eine wirtschaftliche Erholung vorgaukeln.

Bereits im März 13 hatte sich der Chef-Ökonom der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zu Wort gemeldet und vor Preisblasen in Euroland gewarnt. Die Diskrepanz zwischen der Entwicklung der Finanzmärkte und der wirtschaftlichen Situation sei auf Dauer nicht tragbar.

Wie kann dem entgegengesteuert werden? Die Zinspolitik wird von der EZB in absehbarer Zeit nicht umgekehrt werden. Schließlich gibt es auch dafür gute Gründe. Doch all die Gegenargumente der Experten sind auch nicht vom Tisch zu wischen. Schon im Vorjahr hatten Experten vor einer Immobilienblase in Deutschland gewarnt, die nicht eingetreten ist und wohl auch nicht bevorsteht. Doch ist alles nur Panikmache? Oder sollte man sich ernsthaft überlegen, ob man in scheinbar gute Papiere an der Börse investiert, auch auf die Gefahr hin, dass der Wert nur auf dem Papier zu finden ist?

Bildquelle: ©  Lupo / PIXELIO

Bildquelle: ©  Gerd Altmann / PIXELIO

Börse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

@